Breites Spektrum in der Metallbearbeitung

METALLBAU BLECHINGER besitzt eine große Fertigungstiefe und kann so praktisch die komplette Bandbreite der Bearbeitungsmöglichkeiten aus eigenen Ressourcen anbieten. Das bringt für unsere Kunden viele Vorteile, denn:

  •  ein breites Erfahrungswissen sorgt für beste Ergebnisse
  •  Flexibilität in der Planung ermöglicht eine schnelle Lieferung
  •  Kontrollen auf jeder Fertigungsstufe sichern die Qualität unserer Produkte


Wir haben strenge interne Qualitätskriterien und sind  nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

FERTIGUNGSSPEKTRUM

BLECHTECHNIK

Spanlose und spanabhebende Metallbearbeitung

SCHWEISSTECHNIK

MIG-, MAG-, WIG- und Elektroschweißen

OBERFLÄCHENTECHNIK

Vorbehandlung und Oberflächenveredelung

 

Blechtechnik

Spanlose und spanabhebende Metallbearbeitung

In der Blechbearbeitungstechnik bietet METALLBAU BLECHINGER eine breite Palette an Bearbeitungsverfahren an. Es wird modernste CNC-Maschinentechnik eingesetzt, aber auch mit manuellen Verfahren in bewährter Handwerkskunst gearbeitet.

Spanlose Blechbearbeitungsverfahren

  • Laserschneiden (Arbeitsbereich: 3000 x 1500 mm, bis 20 mm Materialdicke)
  • Brennschneiden
  • Stanznibbeln (Arbeitsbereich: 4000 x 2500 mm, bis 6 mm Materialdicke)
  • Scheren
  • Abkanten (Arbeitsbereich: 4420 mm, bis 320 t Presskraft)
  • Rundbiegen
  • Bördeln

Spanabhebende Metallbearbeitung

  • Drehen (D 300 x 2500 mm)
  • Fräsen
  • Bohren (MK 4, D 50 mm)
  • Schleifen



LASERSCHNEIDEN

Moderne CNC- Technik im Einsatz.

KANTEN

Manuelles Biegen bis 4000 mm.

DREHEN

Spanabhebende Bearbeitung bis 300mm Durchmesser

 

Schweißtechnik

Erfahrung und Know-how beim manuellen Schweißen

Ob großdimensionierte Stahlkonstruktion oder filigranes Edelstahlblech – bei METALLBAU BLECHINGER werden alle Schweißarbeiten mit höchster Qualität und Zuverlässigkeit ausgeführt. Denn bei uns kommen nur Fachkräfte zum Einsatz, die über eine DVS-Prüfungsbescheinigung verfügen.

Bei METALLBAU BLECHINGER kommen sämtliche manuelle Schweißverfahren, wie MIG-, MAG-, WIG- und Elektroschweißen, zur Anwendung. Verarbeitet werden können Stahl, Edelstahl und unterschiedlichste NE-Metalle. Schweißkonstruktionen können im Hause METALLBAU BLECHINGER bis zu einem Stückgewicht von 15 t hergestellt werden.

Für die vielfältigen Aufgaben im Stahl- und Metallbau müssen Qualifikationen nachgewiesen werden. So ist METALLBAU BLECHINGER im Besitz des Schweißzertifikats der Klasse „B“ und darf Schweißkonstruktionen nach der Norm DIN 18800-7 ausführen.

 

EDELSTAHL- SCHWEISSEN

Schweißen von Edelstahl ist eine unserer Stärken.

SCHWEISSTECHNIK

MIG-, MAG-, WIG- und Elektroschweißen.

SERIENFERTIGUNG

Auch größere Serien können von uns bewältigt werden.

 

Oberflächentechnik

Langlebigkeit und Oberflächenschutz für Maschinen und Anlagen

Die Oberflächen von Werkstücken, Bauteilen oder Anlagen sind im täglichen Einsatz oft extremen Belastungen ausgesetzt und müssen durch eine wirksame Beschichtung vor Korrosion und Verschleiß geschützt werden. Bei METALLBAU BLECHINGER werden sowohl die Vorbehandlungs- sowie Grundierungsarbeiten als auch die Endbeschichtung unter Eigenregie ausgeführt.

Die Voraussetzung für verschleißfeste Oberflächen ist die optimale Vorbehandlung. Bei METALLBAU BLECHINGER werden je nach Werkstoff oder Behandlungsaufgabe Verfahren des Sandstrahlens oder Glasperlenstrahlens eingesetzt. METALLBAU BLECHINGER verfügt über mehrere Arbeitskabinen und kann auch sehr große Werkstücke (L 5 m x B 5 m x H 3,2 m) bearbeiten.

Um den erforderlichen Schutz auch bei problematischen Oberflächen und an schwer zugänglichen Stellen zu erreichen, werden bei METALLBAU BLECHINGER verschiedene Verfahren, wie etwa Airless, elektrostatische Lackierung oder Pulverbeschichtung, eingesetzt.

In unseren Lackier- und Trockenkabinen bearbeiten wir kleine Stahlteile ebenso wie große Werkstücke mit einer Abmessung bis zu L 8 m x B 4 m x H 3,3 m und bis zu einem Stückgewicht von 15 t.

VORBEHANDLUNG

Sandstrahlen und Glasperlenstrahlen wird angeboten.

VEREDELUNG

Airless, elektrostatische Lackierung und Pulverbeschichtung.

GROSSFORMATE

Werkstücke bis zu einer Höhe von 3,3 m werden bearbeitet.